Donnerstag, 30. Januar 2014

Aus der Weihnachtswerkstatt Teil 4: Für kleine Roboterfans!




Heute nur ein kurzer Post, denn mich hat ein grippaler Infekt erwischt und ich hüte die Couch (häkelnderweise...). Damit ich euch nicht noch an Ostern Weihnachtsgeschenke zeige, habe ich mich kurz an den Computer geschlichen.

Für meinen großen Sohn gab es zu Weihnachten ein Roboterkissen. Die liebe Doris (mamas kram) war so nett, mir ihr selbst erstelltes Schnittmuster zukommen zu lassen. Ich danke dir nochmal ganz herzlich dafür, Doris! Hier könnt ihr übrigens ihre Version sehen.

Herzliche Grüße
Cordula

Sonntag, 26. Januar 2014

Aus der Weihnachtswerkstatt Teil 3: Für kleine Hundefans!

Jetzt habe ich doch länger nichts mehr von mir hören lassen als geplant! Dabei habe ich euch noch ein paar Sachen zu zeigen. Allerdings fehlt entweder das passende Licht oder Zeit und Muße zum Fotografieren.

Für eure lieben Worte zum letzten Post möchte ich euch an dieser Stelle ganz arg danken!

Was befindet sich aber nun in diesem Koffer?

Darf ich vorstellen? 
Lino!


Dies war das Weihnachtsgeschenk für meinen Jüngsten, erstellt nach dem Schnittmuster "Frido" von Titatoni (hier)


Allerdings habe ich die Ohren nach dem Vorbild der Muse von Stil Allüre abgerundet. Sie hatte auch die tolle Idee mit dem Koffer samt Bestelltipp. Und auch das Schnittmuster für die Hundeknochen stammt von ihr.


Die meiste Zeit wird Lino allerdings in sein Hundebett zum "Heia" machen gelegt.

Leider erscheinen die Fotos mal wieder viel mehr graustichig als sie eigentlich sind. Ich muss mich wohl doch mal damit auseinandersetzen, wie man die automatische Bild"verbesserung" abschaltet...

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße
Cordula

Samstag, 11. Januar 2014


Innerhalb von vier Monaten hat nun der dritte Schicksalsschlag unseren Familien- und Freundeskreis getroffen!

Wir sind sehr traurig!
Und schicken ganz viel Kraft an die liebe E., den lieben M. und den lieben B.!

Liebe Grüße
Cordula

Freitag, 3. Januar 2014

Neues auf der Fensterbank und Anleitung Häkelherz

Ihr Lieben, ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen! Ich wünsche euch alles erdenklich Gute für 2014!
Dies ist mein 100. Post und aus diesem Anlass unterbreche ich einmal meine Reihe "Aus der Weihnachtswerkstatt" und zeige euch, was sich aktuell auf unserer Fensterbank in der Essecke getan hat.
Da die Tannenbäume auf der Fensterbank (siehe hier) doch irgendwann ziemlich zu nadeln begonnen haben, habe ich sie durch "Reisigbäume" ersetzt.


Beim Möbelschweden sind mir kurz vor Silvester jede Menge weißer Hyazinthen begegnet. Die mussten einfach mit. Okay, das Weiß sieht man noch nicht, aber da habe ich Geduld.



Da ich zu Hause leider keine passenden weißen Übertöpfe zur Hand hatte, habe ich die grau-braunen Übertöpfe vom selben Schweden genommen und mit einem Spitzenband verziert. Das reichte mir allerdings noch nicht. Ein wenig Getüddel sollte auch noch dazu. Also schnell ein weißes Herz gehäkelt und dieses mit Acryltropfen und Spitzenschleife per Perlenstecknadel am Spitzenband befestigt. So gefällt mir mein Fensterbrett richtig gut.
 

Für das Häkelherz habe ich die Anleitung von hier (Drops Design) verkleinert. Da dies mein 100. Post ist, schreibe ich euch gerne auf, wie ich es gemacht habe.
 

Anleitung Häkelherz


 1.R: 11 Lm häkeln

2. R: wenden und in die 5. LM von der Nadel aus 1 hStb häkeln, dann 1 Lm, 1 Lm überspringen und 1 hStb häkeln, 1 Lm, 1 Lm überspringen und 1 hStb häkeln, 1 Lm, 1 Lm überspringen und 1 hStb in die erste Lm der Vorreihe häkeln

3. R: wenden und 3 Lm häkeln, 1 hStb in das 2. hStb der Vorreihe häkeln, *1 Lm, 1 hStb in das nächste hStb der Vorreihe*, von *bis* insgesamt 2 Mal häkeln, 1 Lm, 1 hStb in 2. Lm der Vorreihe von der Nadel aus

4. und 5. R: wie 3. R. häkeln. Es entsteht ein Viereck aus 16 kleinen Vierecken.

Bögen:

Wie folgt um das Viereck häkeln: 2 fM in das erste Viereck, 2 fM in das zweite Viereck, 3 Lm (= Bogen), 2 fM in das dritte Viereck, danach in das vierte Viereck: 2 fM, 1 Lm (= Ecke), 2 fM. Danach 2 fM in das nächste Viereck, 3 Lm (= Bogen), 2 fM in das dritte Viereck, 2 fM in das vierte Viereck.

Arbeit wenden, 12 Stb in die 3 M des Bogens ( = 1 Herzoberteil), 1 Km in die Eck-Lm, danach 12 Stb in den nächsten Bogen ( = 1 Herzoberteil), 1 Kettm in die äußerste der 2 fM des ersten Vierecks, mit 1 Lm abschliessen.
Wenden. 
1 fM in jedes der Stb des ersten Oberteils, danach 20 Lm für die Schlaufe (nach Bedarf auch länger), danach 1 fM in jedes Stb des zweiten Oberteils. Nun um die Vierecke der 3. Seite 2 fM in jedes kleine Viereck häkeln (an dieser Stelle einfach den Anfangsfaden mit umhäkeln, spart das Vernähen), 1 Lm (= Spitze des Herzens), danach auf der vierten Seite des Vierecks 2 fM in jedes Viereck, mit 1 Kettm in die erste fM aufhören. Faden abschneiden und vernähen. 

Viel Spaß beim Nachhäkeln!

Herzliche Grüße
Cordula