Mittwoch, 31. Dezember 2014

Glücksmomente

In den letzten Monaten bin ich kaum hier gewesen. Seit der Geburt unserer kleinen Knospe und mit dem Heranwachsen unseres kleinen "e" ist unser Leben noch viel turbulenter geworden. Langeweile kommt hier nie auf, die Zeit zum Ausruhen und zum Kreativsein auch (fast) nie.

Heute mopse ich mir aber mal ein wenig von der Zeit.
Mit den Kindern habe ich mir heute Vormittag das Fimo geschnappt und ein paar Anhänger gebastelt.


Anhänger für unser Glücksglas, in dem wir in 2015 unsere (hoffentlich) vielen kleinen Glücksmomente festhalten wollen. 
Mit Buchstabenstempeln und ganz normaler Stempelfarbe habe ich die Buchstaben ins Fimo gedrückt.
 

Unsere Kinder sind unser ganz persönliches Glück! 
Es ist nicht immer einfach und oft auch sehr anstrengend. Vieles bleibt liegen und manchmal ist man ungerecht...
Aber die vielen kleinen Glücksmomente, die wir mit und durch unsere Kinder erleben dürfen, wollen wir nicht missen und sind manch andere Anstrengung wert.

Und bevor ich jetzt zu sentimental werde, möchte ich euch für das kommende Jahr folgendes wünschen:

Ich hoffe, dass ich es 2015 doch ein wenig häufiger wieder hierher schaffe, denn ein paar Ideen habe ich schon. Wer mehr sehen will, darf gerne bei Instagram reinschauen, denn da lasse ich mich öfter mal blicken. Das geht halt schnell mal zwischendurch....

Alles Liebe für euch und herzliche Grüße
Cordula


Montag, 13. Oktober 2014

Herziges

Lange habe ich mich hier nicht mehr gemeldet. Das echte Leben hat mich fest im Griff und um mich abends noch an den Computer zu setzen, dafür fehlt mir die Zeit und die Muße. 
Heute wollte ich aber mal testen, einen Post mit dem Ipad zu verfassen. Vielleicht hört ihr ja dann doch wieder öfter etwas von mir ;-). Ansonsten kann, wer mag, auch mal bei Instagram reinschauen. Denn da halte ich mich öfter auf.


 

Auf Instagram sind mir auch die süßen Herzgirlanden begegnet, die ich sogleich nachnähen musste, 
einmal zum Behalten, um sie an mein neues Tellerrregal zu hängen,



und dann noch zum Verschenken, um anderen damit eine Freude zu machen.


Das war es auch schon von mir. Ich bin gespannt, wie mein Post gleich aussieht und lasse euch
herzliche Grüße da!

Eure Cordula

Dienstag, 27. Mai 2014

Wir nähen Tilda, eine Überraschung und ein Knotenmützchen


Ich war wieder dabei, in der neuen Runde von "Wir nähen Tilda", das das liebe Linchen organisiert
Diesmal habe ich mich für den süßen kleinen Tildakäfer entschieden, dessen Anleitung man in dem Buch "Mit Tilda durch das Jahr" findet. Das Buch ist ein Mix aus vielen verschiedenen Tildabüchern.


Die Fühler habe ich vorerst aus Dekostecknadeln gestaltet. Ein Draht mit Knöpfen wird diese aber sicher noch irgendwann ersetzen. Obwohl es mir so auch recht gut gefällt.


Wer noch dabei war und was die anderen Tildanäherinnen so geschaffen haben, könnt ihr im Laufe des Tages bei Linchen sehen. 
An dich noch einmal vielen Dank fürs Organisieren.



Dann kam vor ein paar Tagen ein Päckchen von der lieben Bianca an. 
 

Diese schönen Dinge waren für mich dabei.
 

Und für mein kleines Frühlingskind hatte sie diese wunderschöne Jacke gehäkelt. 
 

Ist sie nicht wunderschön geworden? Ich bin sooo begeistert und danke dir nochmal ganz, ganz herzlich für dieses liebe Geschenk. Es sind genau Antons Farben.

Und außerdem passt die Jacke perfekt zu seiner neuen Knotenmütze, die ich ihm kürzlich genäht habe.
 

Es handelt sich um ein Knotenmützchen nach dem Freebie von Klimperklein.
 

Herzliche Grüße
Cordula















Donnerstag, 22. Mai 2014

Sommer-Elodie

Ich habe mich mal wieder am Kleidernähen versucht. Entstanden ist dabei ein Kleid für meine Tochter nach dem Schnitt Elodie von Farbenmix.


Das Kleid ist sehr weit geschnitten, so dass man sich wunderbar damit drehen kann.

 

Meine Tochter ist begeistert!
 

Ganz brav sieht sie aus, finden wir...
 Eine kleine Häkelblüte musste natürlich auch sein.


Am Schönsten findet sie es, dass man den Rock soooo weit aufhalten kann!
 
  
Und weil ich im Moment auch keine Zeit für das Internet finde und bei dem Wetter auch ehrlich gesagt keine rechte Lust dazu habe, dürft ihr heute einfach mal genießen und könnt nicht kommentieren. Wundert euch bitte nicht, wenn ihr derzeit nichts von mir hört. Irgendwie sind viele andere Dinge gerade viel wichtiger. Das wird sich sicher auch mal wieder ändern. Per Mail bin ich aber erreichbar ;-).

Unseren kleinen Besuch aus Lönneberga möchte ich euch aber nicht vorenthalten:


"Sing dudeldei, sing dudeldei...."

Herzliche Grüße und genießt das Wetter
Cordula

Donnerstag, 1. Mai 2014

White and Shabby Jahreszeitenwichteln und Bloggertreffen in Koblenz

Ich habe beim White and Shabby Jahreszeitenwichteln, das die liebe Iris von der Windmühle 21 organisiert hat, mitgemacht. Vielen lieben Dank fürs Organisieren!
Heute durften wir unser Sommerpäckchen auspacken. Diese vielen Päckchen kamen zum Vorschein. Meine Wichtelmama war Natalie von Homeaffaire a la Nati.


Und das versteckte sich alles in den Päckchen:
 

Diese tollen Bestecktaschen hat sie selbst gemacht. Ich bin total begeistert! Auf so eine Idee wäre ich gar nicht gekommen und bin stolz darauf, nun Besitzerin von den tollen Taschen zu sein.

 
 


Liebe Natalie, hab' ganz vielen Dank für diese tollen Geschenke! Du hast mir wirklich eine riesengroße Freude damit gemacht!

Am Dienstag war ich beim Bloggertreffen in Koblenz dabei, das die liebe Nicole von Niwibo organisiert hat. Eine große Schar von Bloggerinnen machte sämtliche Geschäfte in und um Koblenz unsicher und es hat irre viel Spaß gemacht. Es ist sehr spannend, die Menschen hinter den Blogs einmal persönlich kennenzulernen. Liebe Nicole, danke fürs Organisieren!
 

Das Foto durfte ich von Nicole mopsen. Noch mehr Fotos könnt ihr hier bei ihr sehen. Dort erfahrt ihr auch, wer sonst noch alles dabei war.

Und dies ist ein Teil meiner Ausbeute vom Dienstag. Auf der Suche nach ein paar schönen "Alltagstassen" bin ich fündig geworden. Zwei befinden sich aber gerade in der Spülmaschine und eine der kleinen "Kindertassen" ist leider schon kaputt gegangen. Da muss ich wohl nochmal los...
 

Und Geschenke zur Geburt von Anton bekam ich auch noch.


Von Britta bekam ich die Spülbürste und das Spültuch mit dem Herz.
Tilla hat das süße Lätzchen bestickt.
Nicole hat die süßen Strampler/Spieler ausgesucht.
Euch allen ganz vielen lieben Dank für die tollen Geschenke! Ich habe mich sehr darüber gefreut!


Diesen schönen Untersetzer hat Kerstin für uns Bloggermädels gehäkelt und uns im Café geschenkt, aber nicht einfach so. Sie hat sie heimlich der Bedienung gegeben, die sie uns mit den Getränken servierten. Wir wunderten uns erst einmal, dass es dort gehäkelte Untersetzer gibt ;-). Liebe Kerstin, auch dir vielen lieben Dank für den Untersetzer und die tolle Idee!
Das war es für heute!

Herzliche Grüße
Cordula

Sonntag, 20. April 2014

Osterwichteln 2014



Ich habe wieder einmal beim Osterwichteln, das die liebe Nicole von Niwibo organisiert hat, mitgemacht. Am Karfreitag durften wir unser Päckchen auspacken. Ich durfte gar nicht richtig wach werden, schon erinnerte mich meine Tochter eindringlich daran, dass ich doch mein Päckchen auspacken dürfe ("Mama, soll ich dir dein Päckchen holen?")

Und so sah es in meinem Päckchen aus!


Moment mal, ich hole die Sachen mal raus...


Sieht das nicht schön aus?
Bewichtelt wurde ich von Birthe (Huhu Birthe, hast du einen Blog? Ich hätte dich gerne mal besucht!)

Mein Zweijähriger konnte es nicht verstehen, dass ich jetzt erst mal ein Foto machen musste und wollte partout an den Inhalt der Päckchen ran. Na gut, dann also ausgepackt!


Ich zeige es euch nochmal näher!


Aus dem Säckchen mit dem Hasen kamen wunderschöne pastellfarbene Milkaeierchen. Ein Foto war nicht mehr möglich - meine Kinderschar hat sich direkt darauf gestürzt... auf dem oberen Bild könnt ihr rechts oben noch ein klein wenig davon erkennen ;-). Ich hätte sie mir gerne noch einmal nachgekauft, habe sie bei uns aber nirgends gefunden :-(.

Liebe Birthe, vielen Dank für das schöne Wichtelgeschenk! Du hast meinen Geschmack voll getroffen! Und dass ich Teetrinkerin bin, hast du wohl gerochen, oder? Ich glaube, das habe ich nirgends aufgeschrieben.

Wie die anderen so bewichtelt wurden, findet ihr bei Nicole. Vielen Dank für das Organisieren des Osterwichtelns!
Und wer wissen möchte, was ich verwichtelt habe, der schaut mal bei Bettina von Flopperwoy vorbei.


Kürzlich kam auch ein kleiner Ostergruß für Emma und mich von Nicole selbst an. 


Für mich war das süße weiße Häschen mit der Häkelblüte. Und Emma bekam eins von Nicoles Osterhäschen - sie hat sich sooo gefreut und ich mich natürlich auch. Auch dir vielen lieben Dank für die tolle Osterüberraschung! Und den nächsten Stoffmarkt machen wir dann aber wieder gemeinsam unsicher, ja?


Ich wünsche euch allen ein schönes Osterfest! Genießt die Zeit!

Herzliche Grüße
Cordula

Donnerstag, 10. April 2014

Wir nähen Tilda: Klein, aber fein...


Linchen hatte wieder zu einer neuen Runde "Wir nähen Tilda" aufgerufen. Weil mir das gemeinsame Nähen so viel Spaß macht, wollte ich gerne wieder dabei sein. 
Ich habe mich diesmal aber auf ein klitzekleines Tildaprojekt beschränkt, damit ich es noch vor der Geburt unserer kleinen Knospe fertigstellen konnte.


Das Nadeletui aus "Tildas Haus" ist es geworden, genäht aus dem letzten Stück Stoff, den ich auch schon für die Vogelhäuser und die Vögelchen der letzten Tildanährunde verwendet hatte.


Wieder verziert mit einem selbstgemachten Fimoherz und ein wenig Spitze freue ich mich jetzt immer, wenn ich eine Nadel zücke.


Das Etui ist genau nach meinem Geschmack und das Nähen macht mir nun doppelt so viel Spaß wie vorher.


Was die anderen Tildanäherinnen Schönes gezaubert haben, könnt ihr in den Links hier bei Linchen sehen. 
Liebes Linchen, vielen Dank fürs Organisieren und die schöne Collage!

Herzliche Grüße
Cordula



Montag, 7. April 2014

Dankeschön!

Dankeschön
... für eure vielen lieben Glückwünsche zur Geburt unserer kleinen Knospe!

Wir genießen die gemeinsame Zeit sehr und es fällt mir schwer, unseren kleinen Schatz aus meinen Armen zu geben. Ich könnte immerzu mit ihm kuscheln und meine Nase an ihn halten...


Trotzdem konnte ich es mir nicht nehmen lassen, im Wochenbett ein erstes Spielzeug für ihn zu häkeln, immer mit der Nase am Kind versteht sich ;-).
 

Ein Knotenwichtel nach der Anleitung von Raphaele (Maschenzucker), die sie in Anlehnung an Pfiffigstes Knotenwichtel erstellt hat, ist es geworden.
Al gusto habe ich einzelne Teile etwas verlängert. Gehäkelt habe ich den Knotenwichtel aus der frisch erhaltenen Wollbestellung bei Stoff und Stil (Cotton 8/4).
Der süße Wichtel ist hier auf große Begeisterung gestoßen und weitere Kinder haben ihren Bedarf angemeldet...


Dankeschön möchte ich auch Andrella und Villa Landleben sagen. Denn dort habe ich den zauberhaften silbernen Sorgenesel Pepe gewonnen. Um den Hals trägt er eine winzigkleine Kette mit einem Herz - sooo süß und ich trage ihn seit er Ende letzter Woche angekommen ist ständig um den Hals.



Herzliche Grüße
Cordula


Donnerstag, 27. März 2014

Unser Frühlingskind ist da!


Ihr Lieben!
Wie ihr sicher schon bemerkt habt, ist es hier recht still geworden.


Der Grund ist unser Frühlingskind, das sich am 22.03.2014 zu uns auf den Weg gemacht hat.


Seitdem macht 
Anton Frederik
unsere Familie und unser Leben komplett.

Wir genießen die gemeinsame Zeit und freuen uns alle sehr!

Und deshalb bleibt es hier auch noch ein kleines Weilchen leise. Seht es mir nach, wenn ich auch das Kommentieren derzeit einstelle. 

Ich möchte die Zeit am liebsten anhalten und koste jeden Moment mit unserem kleinen Familienmitglied in vollen Zügen aus!

Seid lieb gegrüßt
Cordula

(Die jetzt singen darf: "Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter")

Mittwoch, 19. März 2014

Ufolandung am Me Made Mittwoch - Meine Strickweste


Zum heutigen Me Made Mittwoch zeige ich euch ein weiteres Ufo aus meinem Schrank. Vor fast zwei Jahren habe ich diese Weste nach dieser Anleitung von Drops Design angefangen. Da stricken ja nicht in mein Geduldsfach gehört, ist sie nun im Januar endlich fertig geworden. Das Perlmuster mag ich sehr gerne.



 Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich mit der Farbwahl der Wolle so richtig gegriffen habe, aber sie fühlt sich auf jeden Fall ganz gemütlich an.
Und bevor er nicht mehr da ist, bekommt ihr auch einmal meinen Babybauch zu sehen.
 

Rechnet man die Babydecke dazu, so ist mein Schrank nun also um drei Ufos leichter geworden - ein guter Schnitt für den Monat März, oder?
Schuldig bin ich euch ja auch noch ein Foto von der kleinen Nettigkeit, die mir Nicole geschickt hat. Ich danke dir nochmal herzlich! Meine kleinen Nettigkeiten machen sich auch irgendwann demnächst auf den Weg. Ich warte noch eure Postst ab ;-)!


Herzliche Grüße
Cordula