Freitag, 8. November 2013

Meine Babydecke - Zwischenstand CAL 1-3




Letzes Wochenende bin ich noch beim Crochet along (CAL) auf www.schoenstricken.de von Jessica und Carina eingestiegen. Gemeinsam häkeln wir eine Babydecke. Jeden Freitagabend um 21 Uhr gibt es zehn neue Reihen mit einem besonderen Muster, so dass bis Weihnachten eine Babydecke daraus geworden ist. Dabei sind der Farb- und Größenwahl keine Grenzen gesetzt. Die Mitmachenden häkeln ein-, zwei-, vierfarbige oder ganz bunte Decken, groß oder klein - ein Schal ist auch dabei. Die Zwischenergebnisse könnt ihr hier bei Jessica, hier bei Carina oder ganz neu auch hier bei Facebook (kein Account nötig) sehen. 

Ich habe mich bei meiner Decke für reinweiß entschieden und freue mich darauf, mein Baby im Frühjahr darin einzukuscheln. Es ist sehr spannend, jede Woche mit einem neuen Muster überrascht zu werden und nicht zu wissen, wie die Decke am Ende aussieht.
Wer noch einsteigen will, kann gerne noch mitmachen. Die Anleitung bleibt auch nach Ende des CALs online.

Und heute Abend geht's weiter - ich bin gespannt!

Herzliche Grüße
Cordula

Kommentare:

  1. Danke dir für deine Worte.
    Freue mich auch schon auf weiter Häkelreihen zu der Decke.
    Interessant sie mal so ganz in Weiß zu sehen.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Cordula,
    so ganz in weiß sieht die Decke sehr edel aus! Freue mich auch schon auf die nächsten Reihen.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Cordula,
    was für ein supertolles Projekt! Eine wirklich schöne Idee! Die Decke sieht jetzt schon traumhaft aus, dass wird ein wundervolles Prachtstück ;o)! Ganz viel Freude beim weiter häkeln und ein superschönes Wochenende, viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Cordula,
    was für eine schöne Idee, und das ist ja auch gar nicht viel Arbeit, oder?
    Und weiß finde ich für ein Baby auch eine schöne Farbe. Wisst Ihr denn schon, was es gibt?
    Meine Tilda-Näherei ist fast fertig, ich freu mich schon auf Donnerstag.
    Bis dahin ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Cordula,

    ich kenne diese superschöne Aktion, habe mich aber dagegen entschieden, weil meine To-Do-Liste eindeutig zu lange ist und keinen Spielraum mehr lässt.
    Deine Decke sieht superschön aus und ich finde es toll, dass du dich für Reinweiß entschieden hast.
    Viel Spaß noch beim Häkeln ♥

    Sei lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cordula,

      ich habe das Dalapferd aus einem Tildabuch, wo es eigentlich als Figur genäht wird. Habe die Vorlage aber auf das Kissen appliziert!!
      Schau doch mal ein bisschen unter "Bilder Dalapferd" bei Bing oder Google, vllt. findet sich da auch eine gute Vorlage!

      GGLG Bianca

      Löschen
  6. Liebe Cordula,
    Das ist ja eine schöne Idee! Die Decke wird bestimmt ganz toll. Die Muster gefallen mir sehr und wirken in weiß auch richtig gut!
    Schau doch mal in den Blog "Das kleine rote Haus"! Miriam hat auch eine sehr schöne Idee für eine Decke!
    Das Dala-Pferd habe ich übrigens aus einem Tilda-Buch. Da ist es als Stofffigur, ich habe es halt einfach aufgenäht!
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Babydecke häkeln!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. Oh, die Decke sieht jetzt schon sehr vielversprechend aus.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein schönes Muster! Tolle Idee! Da wird es dein Baby sehr kuschelig haben und bestimmt noch viele Jahre Freude daran haben! Ganz liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  9. Hi Cordula,

    super, dass du nch eingesteigen bist und die weiße Decke ist natürlich für deinen Sprössling im nächsten Jahr auch wieder etwas ganz schönes und besonderes :-) Da es in meiner näheren Umgebung in naher Zukunft wohl keinen Nachwuchs geben wird werden sich wohl "reinweiße" Hundis (die zwei Ladies meiner Eltern)darauf niederlassen ;-) So haben Sie ein eigenes Plätzchen, wenn sie zu Besuch kommen!

    Einen schönen Abend, gleich kommt Teil 5!
    Bin gespannt, wie es weiterhin bei dir aussehen wird :-)
    LG, Jana.

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen,
    ich habe Teil 5 gerade fertiggestellt und direkt fotografiert ;-)
    Das Problem mit den enden der Reihen habe ich auch, aber ehrlich gesagt mache ich mir da keinen Kopf. Ganz am Ende kommt die Umrandung, dann schauen wir mal wie es sich noch spannen lässt und es ist ja nicht für einen solchen Zweck wie bei dir gedacht. Deshalb gehe ich das ganze gelassen an ;-) Aber Jessica und Carina haben sich (ich glaube in Teil 3?) auch dazu geäussert, dass es etwas ungleichmäßig werden kann: man solle sich nicht zu sehr damit stressen.

    Bei der dünneren Wolle hatte ich bisher übrigens gar nicht so extreme Probleme: es ist weniger "verzogen" als an manch anderen Stellen ;-)

    In diesem Sinne: einen schönen Sonntag!
    LG, Jana.

    AntwortenLöschen