Dienstag, 23. April 2013

Was hängt denn da?

 

Im Baum vor unserem Balkon hängt etwas. Was könnte das nur sein? Vielleicht gehen wir mal ein wenig näher.


Erkennt ihr schon etwas?
Na gut, gehen wir noch ein Stückchen näher.
 

Und noch ein Stück.
 

 Nach Anjas Anleitung habe ich wieder eine kleine Eule gefertigt. Liebe Anja, vielen Dank für diese tolle Anleitung!
Eine ähnliche Eule konntet ihr hier schon einmal sehen. Diesmal habe ich sie zu einer Kette weiterverarbeitet, indem ich zwei Teile gehäkelt habe und sie zusammengenäht und mit etwas Füllwatte ausgestopft habe. Beim Zusammennähen habe ich nur in das jeweils zueinanderzeigende Maschenglied gestochen.
Hier könnt ihr noch einmal Vorder- und Rückseite sehen:


Eine zweite Eule wurde zu einer Brosche.


Allerdings sind die beiden Eulen bereits zu Freundinnen des großen Sohnes geflogen.

Herzliche Grüße
Cordula

Kommentare:

  1. Oh meine Güte sind die süß!

    ...ich glaube, die muss ich auch probieren. Mir ist sofort das Bild von einem Eulen Mobile vorgeschwebt... das wäre doch was.

    ...ich geh jetzt gleich mal die Anleitung anschaun!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja wieder supersüß geworden. Die gelb-orange hat es mir besonders angetan, die Farbkombi finde ich besonders schön. Danke wieder fürs verlinken.
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine schöne Idee, eine Eule in den Baum zu hängen. Das gefällt mir Super gut. Hast Du das Häkelteil von Emma gefunden? Bin schon gespannt, wie es aussieht.
    Hab noch einen schönen Abend und sei ganz lieb gegrüßt,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhh, sind die süß!
    Ganz niedlich, damit kannst du in Serie gehen und dann kaufen wir dir alle welche ab!

    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. ...da werden sich die Freundinnen des großen Sohnes aber sehr gefreut haben ;o), die sind zuckersüß!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen