Mittwoch, 13. Februar 2013

Me Made Mittwoch [Vier] - Frau Emma





Heute zeige ich euch meine neue luftige Bluse nach dem Schnitt "Frau Emma" von schnittreif. Mit einem langärmeligen Oberteil darunter ist sie bereits jetzt schon gut tragbar. Der Stoff stammt von einem Stoffmarkt. 
Mehr Selbermacherinnen finden sich wie immer auf dem MMM-Blog.

Herzliche Grüße
Cordula

Kommentare:

  1. Oh Frau Emma habe ich auch hier liegen, allerdings noch nie genäht *hust*
    Deine gefällt mir sehr gut.
    lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Frau Emma, die begleitet dich bestimmt das ganze Jahr.
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Schön, der Schnitt hat Ähnlichkeit mit dem Schnitt Imke!

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Erwachsenenvariante Deiner Emma. Gefällt mir.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Ein schönes Teil hast du da genäht, vielleicht ist das der Schubser in die richtige Richtung für mich, ich liebäugele nämlich auch sho eine Weile mit Frau Emma. Deine find ich toll! Es grüßt ganz lieb
    Das Frollein

    AntwortenLöschen
  6. Oh sieht das toll aus. Das ist ganz, ganz hübsch geworden.

    Einen schönen Abend.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  7. wie hübsch! ich mag den stoff wirklich gern! ich hatte ihn auch schon hier und da in der hand und konnte mir gar nicht vorstelle, wie er als kleidungsstück sein könnte - aber nun. wirklich schick :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Cordula
    Ich bin soeben auf deinen Blog gestossen - und es gefällt mir sehr bei dir! Du zeigst so vielseitige Sachen und das finde ich ganz besonders spannend. Deine Emma ist dir sehr gelungen und mit diesem speziell schönen Stoff wirst du sie zu jedem Anlass tragen können! Leider kann ich keine Kleider nähen - aber bin sonst werke ich ganz gerne! Vielleicht hast du ja Lust und Zeit auch einmal bei mir vorbeizuschauen? Mich würde es sehr freuen!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und grüsse dich herzlich aus der tief verschneiten Schweiz! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen